Die neue Offenheit auf der Küchenwohntrends 2016 in München

Bei der Messe Küchentrends kann man sich über ungewöhnliche Lösungen informieren

Küche und Wohnen verschmelzen zu exklusiven Lebensräumen

Dieses Jahr feiert München eine besondere Premiere: Die erstmals alle Wohnbereiche umfassende Premiummesse „Küchenwohntrends 2016“ öffnet im MOC am 20. März für Endkonsumenten ihre Tore.

Die Küchenwohntrends stellt zum ersten Mal alle wichtigen Lebenssegmente einer Wohnung oder eines Hauses auf der gemeinsamen Präsentationsfläche „Lebensraum“ vor. Die Küche, einst das Herzstück des Wohnens, rückt immer mehr in den Lebensmittelpunkt. Kochen wird zum Lifestyle–die Küche zum Lebensraum, der sich einladend öffnet. Das Projekt „Lebensraum“ inszeniert in Kooperation exklusiver Hersteller und Einrichter reale Raumerlebnisse mit unterschiedlichen baulichen Gegebenheiten und Stilrichtungen. Als Musterbeispiele für die neue Form des Wohnens dienen sie sowohl als Anregung für die Umsetzung individueller Wohnwünsche in der eigenen Immobilie, zeigen aber auch, was planerisch State of the Art ist.

Im siebten Jahr ihrer erfolgreichen Entwicklung als internationale Fachmesse für gehobene Küchenausstattung mit erweitertem Spektrum rund um das Lebensgefühl „offenes Wohnen“ begleitet das innovative Konzept noch eine weitere Premiere: Am ersten der beiden Veranstaltungstage, Sonntag, 20.03.2016, sind auch private Besucher eingeladen, sich über die neuesten Trends für offene Lebensräume zu informieren, Anregungen zu finden und Kontakte für die Planung und Umsetzung ihrer individuellen Wohnwünsche zu knüpfen.

„Smarthome“ – wie wir morgen vernetzt Wohnen werden

Einblicke in die Zukunft werden auf der Sonderfläche „Smarthome“ gewagt: innovative Lösungen für vernetztes und intelligentes Wohnen sowie smarte Produkte für morgen. Komfort und Sicherheitsaspekte, die Verbesserung der Lebensqualität, der Siegeszug der Smartphones als universelles Steuergerät und natürlich der in Industriestaaten rasch ansteigende Altersdurchschnitt der Bevölkerung spielen „smarten“ Technologien und Produkten perfekt in die Hände. Ein bahnbrechendes Thema auf der „Küchenwohntrends 2016“ visionär präsentiert!

Zukunftsorientierte Podiumevents mit Fachvorträgen und Diskussionsrunden

Die Kommunikation smarter Ideen wird flankiert von den bereits bestens eingeführten Podiumevents. Beinahe ganztägig können sich interessierte Experten oder nur ‚Neugierige‘ auf ein spannendes Vortragsprogramm freuen. Der Bogen reicht vom vorgenannten ‚Smart Living‘ und Wohnen in der Zukunft über Design- und Psychologiefragen bis hin zum Onlinehandel.

Weitere Infos 

Bei der Messe Küchentrends kann man sich über ungewöhnliche Lösungen informieren
Neben Küchenmöbeln und elektrischen Geräten findet man auch viele Hersteller von Zubehör, wie hier Spülen und Amaturen von Blanco
Die Firma Bora präsentiert auf der Küchenwohntrends ihre außergewöhnlichen Dunstabzugsysteme
Auch rund um die Küche, werden Möbel für den kompletten Lebensraum Wohnung gezeigt
Gut aufgehoben fühlt man sich mit Fragen bei dem überaus freundlichen Messeservice der Küchenwohntrends
Im Detail liegt das Besondere, wie z.B. die riesige Griffauswahl zeigt
In Ruhe schauen, dafür stehen die großzügigen Flächen der Küchenwohntrends
Selbstverständlich sind auf der Küchenwohntrends auch individuelle Lösungen ein großes Thema
Hochqualifizierte Fachvorträge flankieren die Messe Küchenwohntrends
Kommpetende Beratung steht im Mittelpunkt der Messe Küchenwohntrends
Namhafte Aussteller, wie Miele, zeigen ihre innovativen Geräte auf der Küchenwohntrends
Und fast sämtliche bekannten Küchenmarken präsentieren ihre Küchen auf der Messe Küchenwohntrends
Das Naturmaterial Holz ist auch im Küchenbereich beliebter als je zuvor - Küchenwohntrends
Die Wahl der Oberflächefällt bei der Auswahl nicht leicht - Küchenwohntrends
Auch praktisches Zubehör wird auf der Küchenwohntrends gezeigt
Ambiente trifft Technik auf der Messe Küchenwohntrends