Flugkapitän Mike Finch von South African Airways gibt Urlaubstipps

Flugkapitän Mike Finch von South African Airways gibt uns Urlaubstipps - (c) Jörg Bornmann

Nachdem wir bereits vor dem Start in München von unserem Flugkapitän Mike Finch von South African Airways viel über den Flug, das Flugzeug und die Fluglinie SAA erfahren hatten, überraschte er uns nach der Landung am nächsten Morgen in Johannesburg mit einem Zettel, auf dem er uns zahlreiche Must-Have-Seen Tipps für Kapstadt und die Kapregion notiert hatte.

Bevor wir das Flugzeug verlassen, überreichte er uns seine Notizen und erklärte uns diese mit einigen kurzen Worten. „Gaby und Jurg (Jörg)“, so eröffnet er seine Ausführungen, „ there are a lot of places to see in and around Cape Town.“ Begeistert erzählt er uns zunächst von Kapstadt. „Auch wenn ich selbst aus Johannesburg stamme, die schönste Stadt Südafrikas ist Kapstadt“, erklärt er uns. „Ihr müsst auf alle Fälle mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren. Dann ist ein Besuch der Waterfront natürlich Pflicht und Camps Bay ist wunderschön. Mit der Fähre könnt er nach Robben Island fahren und dort das Gefängnis von Nelson Mandela besichtigen. Ansonsten lasst die Stadt auf Euch wirken. Am Tag könnt Ihr Euch in den meisten Stadtteilen gefahrlos bewegen. Abends sollten Ihr aber mit einem Taxi vom Restaurant zurück ins Hotel fahren“, so seine weiteren Tipps.

Mit, „there's a lot to do around Cape Town“, eröffnet Mike den zweiten Teil seiner Ausführungen. „Ihr müsst auf alle Fälle die Wine Route und die Wine Farms mit Stellenbosch und Franschoek anschauen. Genießt dabei die Wine Tastings und schaut, dass Ihr einen Cheese Lunch habt.“ Das braucht er uns Genussfreaks natürlich nicht zweimal sagen. „Ein Must ist die Fahrt auf der Garden Routeüber Mossel Bay, George, Knysna und Plettenberg Bay. Wunderbare Bilder von Cape Town Bay könnt Ihr dabei vom Sir Lowry's Pass machen.“ (Was wir auch gemacht haben, obwohl uns an dem Tag der Wind auf dem Pass fasst weggeblasen hätte und viele Bilder verwackelt wurden.) „Zwischen Mossel Bay und George bei Oudtshoorn müsst Ihr die Straußenfarm besichtigen und ganz in der Nähe findet Ihr die Cango Caves. Dieses Höhlensystem mit Tropfsteinen gehört zu den schönsten Höhlensystemen der Welt.“

Noch ein paar Nachfragen von uns, dann müssen wir das Flugzeug endgültig verlassen. Ein Teil der Tipps von Mike hatten wir bereits auf unserem Reiseplan, andere Empfehlungen werden wir sicher mit aufnehmen. Aber allein die Freundlichkeit von Mike Finch und seiner Crew hat uns bestätigt, dass wir mit South African Airways die richtige Fluggesellschaft für unsere Reise gewählt haben. Eine Freundlichkeit die, wie wir in den kommenden Wochen feststellen, viele Südafrikaner auszeichnet.

Für Euch haben wir die Tipps unseres Flugkapitäns noch einmal in Bildern zusammengestellt. Durchklicken, die Reiselust wecken und den eigenen Aufenthalt in Südafrika planen.

 

Flugkapitän Mike Finch von South African Airways gibt uns Urlaubstipps - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.