Getränke

StreetWine 2.0 Routenplan München (© Anja Prestel)
„Weine ohne Ruhetag“ oder „Isarflimmern“ heißen zwei der sieben Verkostungsrouten
Frank Michael Böer, Initiator der Braukunst Live in München
Die Tage im Kalender sind gezählt und in allen Gassen hört man es leise murmeln. München bereitet sich vor, holt tief Luft und macht sich bereit. Vom 26. bis 28. Februar 2016 ist es wieder soweit. Denn die BRAUKUNST LIVE! ruft laut nach ihren Fans. Nach Bierenthusiasten. Nach Brauern. Nach Newcomern. Nach jeder Bierliebhaber-Seele. Nicht mehr lange und es heißt: ready, set, GO! Auf zur BRAUKUNST LIVE! 2016.
Rum Auswahl bei der Finest Spirits 2016 in München
Im letzten Jahr feierte die FINEST SPIRITS ihr 10-jähriges Jubiläum. An dieses glorreiche Wochenende knüpfen wir auch in diesem Jahr an. Mit zahlreichen Newcomern, altbewährten Genussbrennereien, waghalsigen Neuheiten, geliebten Klassikern und Experten aus aller Welt. Vom 19. bis 21. Februar 2016 wird das MVG-Museum München wieder zum Pilgerziel für alle Spirituosenfans.
Auch auf der eat&STYLE Ob das schottische „Dead Pony Club“ oder das Münchener „Unser Aventinus“ – der Craft Beer-Trend aus den USA setzt sich jetzt auch in Europa durch. Der Absatz wächst stetig. Die Brewers Association, der Branchenverband für Craft Beer, vermeldetete für das Jahr 2013 in den USA ein Verkaufsplus von über 17 Prozent. In Deutschland gibt es inzwischen bereits etwa 100 Produzenten – Tendenz steigend. Die eat&STYLE schafft dem größten Boom auf dem Getränkemarkt in diesem Herbst einen eigenen Bereich: die Craft Beer Corner.
Ein Genussgespräch mit Paula Bosch Am Rande der Startveranstaltung zu den 3. Münchner Weininseln am 11. Oktober 2014 in den Räumlichkeit von "Einfach geniessen" durften wir uns mit der wohl bekanntesten Sommelière Paula Bosch über Genussmagazine, Weinevents, Spanischen Wein und Wein-Ranking unterhalten.  
Ein Gespräch mit Nicola Neumann (Münchner Weininseln) Nicola Neumann, entwickelte vor etwa einem Jahr das Konzept der Münchner Weininseln. Unter Weinliebhabern bereits sehr bekannt, möchte Frau Neumann den Event weiter entwickeln und wie sie sagt zu einer Institution im Weinjahr machen. Genussfreak hat sich am Rande der 3. Münchner Weininseln mit Frau Neumann unterhalten.  
Der limitierte Jahrgang ist ab sofort im Weinhandel erhältlich Champagne Salon präsentiert mit Salon 2002 den ersten Jahrgang des 21. Jahrhunderts. Nur 37 Jahrgänge „Champagne Salon“ wurden im 20. Jahrhundert produziert, alle unterschiedlich, aber allesamt einzigartig. Jeder Champagner für sich ist ein außergewöhnliches Feuerwerk an Aromen und Frische, ausnahmslos bedeutende Weine mit Kultstatus. Nun geht die Legende ins 21. Jahrhundert…  
Große Weine zu trinken macht Freude, große Weine zu machen ist eine echte Herausforderung! Und diese reizte den Münchner Geschäftsmann und Weinliebhaber Graf Ferdinand von Thun und Hohenstein.   Wie alles begann ...