Nachspeisen

Pralinen-Dreierlei mit Panettone - (c) Bauli
(Tris di praline di panettone) Zutaten für 7 Portionen á drei Pralinen:
Die rustikalere, aber keineswegs weniger köstliche Variante, den frisch gestochenen Spargel zu genießen: Kräftiger, trockener, nicht zu säurebetonter Riesling mit ausgeprägter Fruchtnote und durchwegs zwei oder drei Jahren Reife hat hier sein Heimspiel. Grüner Veltliner in dieser Spielklasse kann aber natürlich absolut mithalten, genauso wie klassische Pinots. Zutaten für 4 Personen
Zutaten für den Kartoffelteig:
Sie benötigen:
Sie brauchen: Kuchengitter125 g Butter80 g Puderzucker6 Eigelbe125 g dunkleKuvertüre6 Eiweiß130 g Zucker1 Prise Salz125 g Mehl150 g Aprikosenkonfitüre250 g dunkle Kuvertüre zum Überziehen Zubereitung: Butter und Puderzucker schaumig rühren und die Eigelbe nach und nach dazugeben.  
In der Region Ragusa auf Sizilien wird an Allerheiligen den Toten mit der Verteilung eines Naschwerkes aus Mehl, Zucker, Gewürznelken und Wasser an Kinder gedacht. Zutaten
Zutaten für 4 Portionen Für die Füllung
Zutaten fur 4–6 Portionen Für die Streusel  
Zutaten für 13–15 Stück Für die Füllung