Rezepte

Ein grandioses Gericht, das zur Spargelzeit auf keiner Karte fehlt, die Wein-Empfehlung aber nicht gerade einfach macht: Der hohe Fettgehalt und die buttrigen Aromen der Sauce erfordern kräftigen, aber nicht zu schweren Wein, idealerweise aus der Burgundergruppe. Hochreife Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay – auch mit einer Nuance Holz – versprechen puren Spargel-Genuss. Und Grüner Veltliner in Smaragdoder Reserve-Qualität passt natürlich sowieso. Zutaten für 4 Personen
Spargel mit Vinaigrette ist die Spargel-Vorspeise schlechthin. Ob mit Tomaten, Zwiebel oder Kräutern – ein kerniger, nicht zu grasiger Sauvignon blanc mit ein, zwei Jahren Reife ist hier die ideale Wahl. Auch kräftige, würzige Veltliner mit typischem „Pfefferl“ oder klassische Rotgipfler funktionieren hier blendend, sollten aber angesichts der Menü-Reihenfolge nicht zu viel Alkohol aufweisen. Zutaten für 4 Personen
Die Kreativität in Österreichs Küchen sorgt immer häufiger auch für interessante Kombinationen von Spargel mit Fisch. Die Bandbreite der Rezepturen ist natürlich enorm, der Wein dazu sollte aber stets aus der qualitativen Oberliga stammen und sich vor allem durch Finesse auszeichnen: feiner Weißburgunder, Sauvignon oder Riesling, Gemischter Satz und Grüner Veltliner – aber immer von höchster Delikatesse. Zutaten für 4 Personen
Zart gebratenes Steinbutt-Filet, belegt mit einer hauchdünnen Schichte geräucherten Aals, dazu zarte Sellerie-Ravioli mit Schnecken-Fülle, begleitet von Spargelschaum und Spargelcarpaccio – ein faszinierendes Gericht voller Spannung, ein Dialog heller und dunkler Aromen. Auch hier zeigt der kräftige Grüne Veltliner, dass er als Speisenbegleiter nahezu jeder Aufgabe gewachsen ist, der südsteirische Sauvignon mit Terroir-Akzent ergänzt diese komplexe Kreation ebenso sehr gut. Zutaten für 4 Personen Steinbutt
Ein vielseitiges, komplexes Gericht, bei dem das edle Gemüse als hauchdünner Streifen marinierten Grünspargels und Vinaigrette aus Spargelsaft und Olivenöl auftritt, kombiniert mit Babyartischocken, einer Sepia-Rolle und Wildkräutern. Die Aromen von Spargel und Artischocke spielen hier in einem Aroma-Konzert mit Meeresfrucht, Kräutern und Creme. Mit dieser Komplexität kommt Rotgipfler besonders gut zurecht, auch der kräftige Grüne Veltlinier spielt seine Stärken als Joker aus. Zutaten für 4 Personen
Buttrige Cremigkeit, sämige Stärke, vielleicht noch etwas Käse – bei Risotto haben leichte Weine keine Chance. Kräftiger Grüner Veltliner harmoniert mit Spargelrisotto indes ausgezeichnet, auch der Wiener Gemischte Satz neuen, kräftigen Typs schlägt sich hervorragend, gereifte Weine der Burgunderfamilie im klassischen Ausbau sind auch hier ein heißer Tipp. Zutaten für 4 Personen
In der Pfanne sautiert oder im Wok geschwenkt, trifft man den Spargel immer häufiger auf Speisekarten an. Diese „dynamische“ Zubereitung erfordert ebensolche Weine, also Grüne Veltliner Kabinett, ein bis drei Jahre alt, spritzige, rassige Rieslinge ohne zu viel Säure oder mittelgewichtige Weißburgunder und Chardonnays im klassischen Ausbau. Zutaten für 4 Personen
Die rustikalere, aber keineswegs weniger köstliche Variante, den frisch gestochenen Spargel zu genießen: Kräftiger, trockener, nicht zu säurebetonter Riesling mit ausgeprägter Fruchtnote und durchwegs zwei oder drei Jahren Reife hat hier sein Heimspiel. Grüner Veltliner in dieser Spielklasse kann aber natürlich absolut mithalten, genauso wie klassische Pinots. Zutaten für 4 Personen
Die röstigen, buttrigen Aromen dieses Spargel-Klassikers machen die Weinwahl vergleichsweise einfach: reifere Weine von drei bis fünf Jahren eignen sich weitaus besser als junge, der geschmeidige Neuburger (keine Botrytis, nicht zu mineralisch) mit seinen fein-nussigen Nuancen ist die perfekte Wahl. Ebenfalls hocherfreulich: reife Weißburgunder, Zierfandler und Rotgipfler und – wie immer – kräftiger Grüner Veltliner. Zutaten für 4 Personen
Die Spargelcremesuppe ist eines der häufigsten und beliebtesten Spargel-Gerichte überhaupt. Obwohl man zur Suppe generell selten Wein empfiehlt, kann das – etwa im Rahmen eines Spargelmenüs – durchaus interessante Harmonien ergeben. Etwa mit Grünem Veltliner mittlerer Stärke (höheres Kabinett, Federspiel) oder Weißburgunder und Zierfandler in dieser Kategorie. Auch körperreicher Müller Thurgau erwies sich als charmante Kombination. Wichtig: Die Weine sollten nicht zu schwer sein. Zutaten für 4 Personen