Lärchenknödel

Zutaten für 10 Knödel :

  • 1 kg Knödelbrot
  • 800 g geselchtes Rindfleisch
  • 3 Zwiebeln
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Majoran
  • 8 Eier
  • 1 l geselchte Suppe (am besten die Suppe vom geselchten Rindfleisch)
  • 80 g Butter
  • Butterschmalz zum Herausbacken

 

Zubereitung :

Das geselchte Rindfleisch eine Stunde lang kochen, dann das Fleisch auskühlen lassen und klein schneiden. Zwiebeln in Butter anschwitzen, über das gesalzene Knödelbrot geben und mit der geselchten Suppe übergießen. Eier und Gewürze untermischen und mit der Hand zu einem mittelfesten Knödelteig verarbeiten. Zehn Minuten ziehen lassen, Knödel formen und diese in Butterschmalz schwimmend herausbacken, bis sie eine schöne Lärchenfarbe haben. Serviert werden sie auf der Rocheralm mit Sauerkraut, sie schmecken aber auch in der Rindsuppe hervorragend.

(aus dem Buch Almschmankerl von Herbert Gschendter mit freundlicher Genehmigung des Verlags Anton Pustet Salzburg)