Nieren in Senfsauce

Nieren in Senfsauce mit grünen Bohnen – © Stefan Thurmann für TRE TORRI Verlag

Grüne Bohnen mit Mandelstreuseln

Das braucht man für 4 Personen
800 g Buschbohnen
1,5 l Gemüse- oder Rinderbrühe
200 g Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
10 Zweige Thymian
3 Zweige Bohnenkraut
100 g Butter
1–2 Msp. Piment d’Espelette
Salz
200 g fein gemahlene Mandeln

So gehts
Die Bohnen putzen und in der Gemüsebrühe bissfest garen.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Von Thymian und Bohnenkraut die Blätter abzupfen und fein hacken.
Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig darin andünsten. Die Kräuter und Piment d’Espelette zugeben und etwas salzen.
Unter Rühren langsam die Temperatur erhöhen, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist.
Die fein gemahlenen Mandeln zugeben und so lange mitrösten, bis sie ein wenig Farbe angenommen haben und eine streuselähnliche Struktur erhalten.
Die Streuselmasse auf die grünen Bohnen geben und zu den Nieren in Senfsauce servieren.

Nieren in Senfsauce

Das braucht man
800 g küchenfertige Rindernieren
2 rote Zwiebeln
4 EL Butter
4 EL violetter Senf
125 ml Rinderbrühe
125 ml Weißwein
125 ml Sahne
1 EL gehackte Petersilie
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
8 Frühlingszwiebeln

So gehts
Die Nieren etwa 1 Stunde wässern, die Haut entfernen und die Nieren in Scheiben schneiden.
Die Zwiebeln schälen, würfeln und in einem Topf in 1 EL Butter anschwitzen.
2 EL Senf zugeben und kurz mitdünsten.
Brühe und Weißwein zugeben und kurz einkochen.
Die Sahne zugeben und wieder etwas einkochen lassen.
Den restlichen Senf und die Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebeln putzen und der Länge nach halbieren.
In kochendem Salzwasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
Anschließend in 1 EL Butter in einer Pfanne kurz anbraten und zur Seite stellen.
Die restliche Butter in einer Eisenpfanne aufschäumen und die Nierenscheibchen darin von beiden Seiten etwa 1 Minute anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Bohnen servieren.

Mit freundlicher Genehmigung des TRE TORRI Verlags, aus dem Buch ‚BEEF! Nose to tail‘.

Nieren in Senfsauce mit grünen Bohnen – © Stefan Thurmann für TRE TORRI Verlag
Aus dem Buch ‚BEEF! Nose to tail‘ des TRE TORRI Verlags – © Stefan Thurmann für TRE TORRI Verlag

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.