Weingenuss an der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße

In sanfter, ursprünglicher Landschaft im Süden des Steigerwaldes liegen die sonnenverwöhnten Weinhänge der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße. Hier im mittelfränkischen und damit auch südlichsten Anbaugebiet des Frankenweins fügen sich die Rebflächen mit Feldern, Wiesen und Wäldern in ein harmonisches Landschaftsbild. Auf rund 350 Hektar gedeihen die Reben für ausdrucksstarke Rotweine und feine Weißweine. Vor allem der Silvaner steht wie keine andere Rebsorte für die Region. Unverwechselbar wie der Wein ist auch die Form der Flasche: Nur beste Weine werden im Bocksbeutel abgefüllt, der sich in neu gestalteter Form noch dynamischer und selbstbewusster präsentiert.

Idyllische Winzerdörfer am Fuße der Weinberge offenbaren mit schönen historischen Gebäuden, Kirchen, Schlössern und Kirchenburgen oft wahre Schmuckstücke. Erholung und Kulturgenuss bieten zum Beispiel die Städte Uffenheim, Scheinfeld, Bad Windsheim mit der Franken-Therme und dem Fränkischen Freilandmuseum oder Neustadt a.d.Aisch mit dem Aischgründer Karpfenmuseum.

Wandern und Radfahren

Hautnah erleben lässt sich die Mittelfränkische Bocksbeutelstraße bei einer Wanderung durch die Weinberge. Der als Qualitätsweg ausgezeichnete Steigerwald-Panoramaweg startet in Bad Windsheim und führt vorbei an Schloss Frankenberg bei Weigenheim und der Kunigundenkapelle bei Bullenheim. Weinwanderwege und Lehrpfade wie in Ippesheim oder Ulsenheim begleiten Spaziergänger mit Wissenswertem rund um Wein, Natur, Reben und Boden.

Auch für Radler bietet die Mittelfränkische Bocksbeutelstraße ein ausgezeichnetes Wegenetz, von der kurzen Tagestour bis zur mehrtägigen „Bocksbeutelrunde“. So geht es zum Beispiel auf dem Aischtalradweg von Rothenburg ob der Tauber bis Bamberg zwischen Bad Windsheim und Neustadt a.d.Aisch malerisch vorbei an den Ipsheimer Weinbergen, über denen mächtig die Burg Hoheneck trohnt. Hier lohnt auch ein Abstecher zum „Europaweinberg“ mit 39 verschiedenen Rebsorten aus ganz Europa.

Auf Wunsch können Wander- und Radtouren über die Tourist-Information des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim immer auch als Pauschalangebote mit Gepäcktransport gebucht werden.

Heckenwirtschaft geöffnet

Gasthöfe, Restaurants und die typischen Heckenwirtschaften laden allerorts zur Einkehr, Weinprobe oder auch Übernachtung ein. Weingenießer treffen dabei auf urige Winzerstuben ebenso wie auf junge, moderne Vinotheken mit spannender Architektur. Auf den Speisekarten steht Typisches aus der Region garniert mit viel herzlicher Gastfreundschaft.

Die meisten Winzer an der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße sind Selbstvermarkter, die viel Leidenschaft, Fleiß und Liebe zum Wein in jeder Flasche mit verkorken. Bei Keller- oder Weinbergsführungen informieren Winzer und Weinerlebnisführer aus erster Hand über die Feinheiten und Besonderheiten der fränkischen Weine.

Stimmungsvolle Weinfeste der Weinbauvereine und die vielen Hofschoppenfeste, Jahrgangspräsentationen und im Herbst die „Bremserfeste“ laden jedes Jahr zu einzigartigen Weinerlebnissen ein. Ein Weinfestkalender mit allen Terminen ist bei der Tourist-Information erhältlich oder unter www.bocksbeutelstrasse.de einsehbar.

Rebstockleasing

Ein besonderes Angebot an der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße ist auch das „Weinstockleasing“. Für die Dauer von fünf Jahren hat man hier die Möglichkeit, seine eigenen Rebstöcke zu leasen, Besitzer eines kleinen Teils des Weinberges zu werden und sogar den Wein mit seinem eigenen Etikett mit nach Hause zu nehmen.

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden bleiben Gäste und Weingenießer mit dem Newsletter der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße. Er informiert über Veranstaltungstipps, Neuigkeiten und allerlei Hintergründe zu den Winzern, Weinorten und Weinhoheiten. Die Anmeldung zum Newsletter kann bequem unter www.bocksbeutelstrasse.de/service/newsletter erfolgen.

Kontakt
Arbeitsgemeinschaft Mittelfränkische Bocksbeutelstraße
Tourist-Information des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Hauptstraße 1, 91443 Scheinfeld
Telefon 09162/124-24, Telefax 09162/124-33
info@bocksbeutelstrasse.de
www.bocksbeutelstrasse.de
www.facebook.com/Bocksbeutelstrasse

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.