Eierlikör mit Kürbiskernöl – Osterlikör

Eierlikör mit Kürbiskernöl – Osterlikör - Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Das braucht man für 2 Liter

  • 750ml Milch (alternativ Mandel-, Kokos- od. Reismilch)
  • 250ml Sahne (alternativ Soja-Cuisine)
  • 350 g Zucker (Rüben- oder Rohrzucker)
  • 80 g Bourbon-Vanillezucker (alternativ Mark einer Vanilleschote)
  • 12 Eidotter
  • 100ml Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
  • 500ml Vodka (38 – 40 Vol.%)
  • 1/8 l Rum (58 – 60 Vol.%)

So geht’s

  1. Milch, Obers, Zucker und Vanillezucker (bzw. Vanilleschoten-Mark) unter regelmäßigen Rühren aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
  2. Mit einem Pürierstab die Eidotter nach und nach einarbeiten.
  3. Das Kürbiskernöl dazu geben.
  4. Alles für ca. 5 Minuten gut mixen – dabei wird die Flüssigkeit etwas dicker.
  5. Anschließend den Alkohol dazugeben und nochmal kurz aufmixen. 
  6. Fertigen Likör in saubere Flaschen füllen, gut verschließen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. 
  7. Im Kühlschrank lagern – dort gelagert ist der Eierlikör circa 2 Monate haltbar.

Rezept von Theresia Fastian, mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: Leicht

Eierlikör mit Kürbiskernöl – Osterlikör - Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann