Länderküche

Forellentaler mit Steirischem Kürbiskernöl g.g.A. - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Tipp: Wenn man keine Pumpernickel zur Hand hat kann man auch ein dunkles Vollkornbrot nehmen
Frischkäsebällchen - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
ipp: Anstatt gehackter Kürbiskerne können auch gehackte Nüsse, Saatenmischungen oder getrocknete Blüten verwendet werden.
Grüne Sommerkaltschale mit Kürbiskernöl - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Im Sommer darf die 'Suppe' auch mal kalt sein
Grüner Kernöl-Smoothie - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Tipp: Möglichst schnell servieren, dickt nach
Grünkohlsuppe mit Brot-Kürbiskern-Croutons - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Tipp: Anstatt der Rinder-Bouillon kann auch Gemüsebrühe verwendet werden
Hühnerragout mit grünem Spargel und Erdbeeren auf steirischem Kürbiskernölrisotto - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Tipp: Als Salatbeilage passt sehr gut Feldsalat mit Kürbiskernölmarinade.
Käferbohnenschaumsuppe - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Tipp: Zusätzlich mit 1 EL Speckschaum garnieren
Kartoffel-Kürbissuppe - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Ein Klassiker unter den Kürbisrezepten aus der Steiermark
Kartoffelpuffer mit Räucherfisch - (c) Stefan Kristoferitsch mit freundlicher Genehmigung der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Tipp: Die Puffer eignen sich hervorragend als Fingerfood und können auch kalt genossen werden