Nachspeisen

Ostermenü mit Putenfilet - (c) www.ostermenue.de
Drei Gänge, die nicht nur an Ostern nach 'mehr' schmecken
Das braucht man für 4 Personen 100 g Gorgonzola 150 g Magermilch-Joghurt 2 El trockener Sherry 2 El Schnittlauchröllchen Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen) So geht‘s (Zubereitungszeit ca. 10 Minuten) Den Gorgonzola entrinden. Gorgonzola, Joghurt mit dem Cherry pürieren. Die Schnittlauchröllchen untermengen. Die Soße mit Pfeffer pikant abschmecken.
Das braucht man für 4 Personen 1/2 unbehandelte Orangen 1 kleiner säuerlicher Apfel 1 El Zitronensaft 1 Tl Curry-Pulver Salz Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)  60 Gramm Doppelrahmfrischkäse So geht‘s (Zubereitungszeit ca. 15 Minuten)
Das braucht man für 4 Personen 100 Gramm Magerquark 3 El Preiselbeeren aus dem Glas  Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)  2 Tl Apfelessig  2 El Sojasauce  1 Tl Curry-Paste So geht‘s (Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten) Den Quark mit den Preiselbeeren verquirlen Die Mischung mit Pfeffer, dem Essig, der Sojasoße und der Curry-Paste abschmecken
Apfel-Pannacotta mit Mandelkrokant - (c) Merander und Hauser
Ein Dessert-Klassiker aus Südtirol
Apfelknödel - (c) Merander und Hauser
Man muss sich nur noch entscheiden, als Hauptgang und als Dessert?
Auch die Hüttenwirtsleute vom Schiestlhaus am Hochschwab (HOCHsteiermark) machen bei der Hüttenkulinarik mit - (c) Jörg Bornmann
Ein Rezept der Aktion ‚Hüttenkulinarik in der HOCHsteiermark‘
Heidelbeernocken aus der HOCHsteiermark - (c) Jörg Bornmann
Die HOCHsteiermark hat sich das Thema Genuss auf die Fahnen geschrieben. Ob auf den Berghütten rund um den Hochschwab oder in den zahlreichen Gasthäusern und Haubenrestaurants im Tal, auf dem HOCHsteirischen Sommermenüplan stehen Kompositionen, die man andern Orts vergeblich sucht. Die Heidelbeernocken die ich im Gasthof Schäffer (ehemals Holzer) essen durfte sind eine sündig, süße Versuchung. Heidelbeernocken Das braucht man für 4 Personen