Salzburger Hof Leogang

Leo ruft man im Fußball seinem Mitspieler zu, wenn dieser den Ball durchlassen soll, ein Beispiel für absolute Verständnis und gemeinsamen Spiel in einer Mannschaft. Ähnlich verhält sich wohl auch das Miteinander von „Steinleo“ und „Holzleo“ im Salzburger Hof in Leogang. 

Das Zusammenspiel der beiden Hotelbereiche funktioniert so hervorragend, dass man das Hotelmotto „Glücksfall für aktive Genießer“ nur bestätigen kann. In der Aktivregion Leogang finden sowohl Mountainbiker, wie auch Wanderer, Pistenskifahrer wie Schneeschuhwanderern und Skitourengeher ihre idealen Bereiche.

Pistenspaß und Ruhe in der Natur sind hier kein Widerspruch und dies findet sich auch im 4**** Hotel Salzburger Hof wieder. Der ältere, allerdings modernisierte Hotelbau „Steinleo“ steht harmonisch neben dem 2009 errichteten „Holzleo“. Sowohl Innen als auch von der Außenansicht ist es den Besitzern Familie Hörl und ihren Architekten bei der Hotelerweiterung 2009 ein Hotelgebäude entstehen zu lassen, dass eins ist. 

Das Hotel verfügt über 95 Zimmer, von denen 40 Genießerzimmer und Suiten neu gestaltet wurden. Die warme Holzbauweise empfängt und umschmeichelt einen, so dass man zunächst Lust verspürt, die Urlaubstage auf dem Zimmer zu verbringen. Die Wandbilder und die Dekoration die sich als Thema durch das gesamte „Holzleo“ wie ein roter Faden ziehen, haben einen direkten Bezug zur Region Leogang zwischen Zell am See und Kitzbühel. Grundlage der Gestaltung waren die sogenannten Schrotköpfe. Diese Zierzeichen sind mittelalterliche Abwehrzeichen und schützen vor bösen Geister und Dämonen, die Unheil und Krankheit bringen. Die Leoganger Künstlerin Nicole Waltl Piffer hat diese Abwehrzeichen wunderbar in den aktuellen Wandbildern umgesetzt. 

Gleich zwei große Welnessbereiche zum Erholen und Relaxen den Gästen nach aktiven Urlaubstagen zur Verfügung. „Im Fünften“ Stock des „Holzleos“ lädt ein komplett verglaster Wellnessbereich dazu ein sich bei absoluter Ruhe und einem Panoramablick auf die Bergwelt in der Sauna und auf den Techno Gym Geräten zu schwitzen. Über 400 m² ist die zweite Wellnessrelaxzone „Im Garten“ groß. Sie findet man im „Steinleo“. Sauna, Solarien und Dampfbäder, Whirlpool und beheizter Außenpool lassen jedermann zu Erholung und Entspannung kommen. 

Aber der größte Wellnessbereich befindet sich in weitem Umkreis um das Hotel. Zum Wandern ist man schnell in den Leoganger Steinbergen. Und die eigene Wanderführerin Andrea begleitet Wanderer und zeigt ihnen die schönsen Plätze der Region. Familien finden Attraktionen für Kids und Eltern im nahegelegenen Sinne-Erlebnispark am Asitz oder dem actionreichen Flying ox XXL. Der renomierte Bikepark mit Gondelbahn befindet sich direkt vor der Haustür. Wellness vor der Haustür für alle Altersgruppen und Interessen. 

Gleiches gilt im Winter. Ski-in und Ski-out, die Einstiegsmöglichkeit in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. 130 Schritte zu Fuß zur Bergbahnen, Skiverleih, Sportgeschäft, Skischulen sowie Skikindergarten. Auch Winter- und Schneechuhwanderungen rund um Leogang starten direkt vom Hotel aus. Langlaufloipen sowie die Rodelbahn am Asitz runden das Programm im Winter ab.

Die Küche und das ausführliche Weinangebot verwöhnt darüber hinaus den Gaumen. Und bei einer Wanderung zur Abergalm, die Alm der Familie Hörl kann man sich mit anschließender „Hoagascht'n“ und „Brettljausen“ verwöhnen lassen. 

Die Preise bewegen sich je nach Saison pro Person und Nacht zwischen 90,- € und 150,- € po Person und Nacht inklusive Halbpension.

****Hotel Salzburger Hof Leogang

Familie Hörl

Sonnberg 170/direkt an der Ansitzbahn
A-5771 Leogang

Tel. +43 (0)6583 7310 Fax +43 (0)6583 731067

office@salzburgerhof.eu   www.salzburgerhof.eu