Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft

Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Weingut Alois Lageder

gecancelt-gecancelt-gecancelt
10.03.2020 12:20 Uhr - Die Summa 2020 musste wegen der aktuellen Situation in Italien vom Weingut Lageder leider abgesagt werden.

Zum 23. Mal vereinen sich im Rahmen von Summa qualitätsbewusste Winzer, um in Margreid (Südtirol) einem internationalen Publikum ihre Weine zu präsentieren. Am Samstag, den 18. April (10 – 18 Uhr) und Sonntag, den 19. April (10 -17 Uhr) öffnet das Weingut Alois Lageder wieder die Tore von Casòn Hirschprunn - einem Renaissancepalast aus dem 17. Jahrhundert - und jene des historischen Gebäudes Tòr Löwengang. Das familiäre Ambiente ermöglicht einen intensiven und persönlichen Austausch zwischen Besuchern und Produzenten. Seit jeher zeichnet diese Eigenschaft das einzigartige Weinfest aus.

„Noch nie zuvor hatten wir so viele biologisch oder biologisch-dynamisch arbeitende Produzenten unter den Summa-Ausstellern“, freut sich Alois Clemens Lageder. Höchste Qualität, Internationalität und biologisch-dynamischer Anbau stehen zweifellos im Fokus der diesjährigen Veranstaltung, die hunderte, internationale Gäste in dem kleinen Weindorf Margreid vereint.

Fachgästen, Journalisten und Weinliebhabern (begrenzte Plätze) wird auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit geführten Verkostungen und exklusiven Vertikalen, geleitet von Winzern und Experten, sowie Seminaren und Führungen durch den Weinkeller oder die Weinberge geboten.

Für die Teilnahme an der Summa ist vorab eine Registrierung auf der Summa-Webseite (summa-al.eu/apply) notwendig, die den Erwerb des Tickets ermöglicht. Bis zum 16. April bleibt das Portal für die Registrierung geöffnet. Die Anmeldungen für die Angebote aus dem Rahmenprogramm erfolgen direkt am Tag der Veranstaltung, mit Ausnahme von zwei Verkostungen die eine Voranmeldung mit Vorauszahlung erfordern. Infos dazu direkt auf der Webseite: summa-al.eu/apply.

Der ganzheitlichen Unternehmensphilosophie entsprechend, hat das Event einen nachhaltigen Schwerpunkt. Mit gleichgesinnten Partnern werden gastronomische Spezialitäten aus vorwiegend saisonalen, regionalen und biologisch erzeugten Produkten angeboten.

Wie in den vergangenen Jahren wird auch für diese Edition ein Teil der Einnahmen an das Haus der Solidarität (HdS) in Brixen gespendet. Die gemeinnützige Organisation nimmt sich seit über fünfzehn Jahren Personen in Not an. Summa unterstützt mit Euro 10 pro Gast die Hilfsorganisation.

Summa-Webseite für weitere Details
Infos zur Registrierung und Eintrittspreise: summa-al.eu/de
Summa-Winzer: summa-al.eu/de/winzer
Summa-Partner: summa-al.eu/de/partner
Informationen zum Weingut Alois Lageder: aloislageder.eu
Informationen zum Haus der Solidarität: hds.bz.it 

Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Weingut Alois Lageder
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Jörg Bornmann
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Jörg Bornmann
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Jörg Bornmann
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Weingut Alois Lageder
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Weingut Alois Lageder
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Jörg Bornmann
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Weingut Alois Lageder
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Jörg Bornmann
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Weingut Alois Lageder
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Weingut Alois Lageder
Summa 2020 – Der Countdown für die 23° Edition läuft - (c) Weingut Alois Lageder

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann