Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss Oberengadin

Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg

Echte Winterromantik in der Vorweihnachtszeit muss man suchen – fündig wird man in Sils-Maria auf 1.800 Metern bei St. Moritz auf der Oberengadiner Seenplatte. Wo einst Nietzsche „sommerfrisch“ philosophierte, holen sich heute Winterromantiker neue Inspirationen im Schnee.

Eis auf den Seen des Oberengadin – Schnee auf den Bergen der Bernina- und Albula-Gruppe: Dieses Bild zeichnet der Winter in Sils-Maria schon im Advent. Die weltberühmten Skigebiete rund um den romantischen 700-Seelen-Ort, nur 10 Kilometer von St. Moritz entfernt, laufen aufgrund der Höhenlage üblicherweise schon Ende November an. Auch das Hotel Edelweiss in Sils-Maria, das Mitte Dezember seine Pforten öffnet, ist dann bereits von frischem Schnee umgeben. Die historischen Mauern haben einst schon Friedrich Nietzsche oder Thomas Mann gesehen. In ihre Zeit zurückversetzt fühlt sich, wer den original erhaltenen Jugendstil-Speisesaal des Hotels betritt, in dem Künstler von Dezember bis April donnerstags ein Konzert-Dîner spielen oder wer eine kleine Runde durch den Weihnachtsmarkt im Dorf dreht und dabei nur eine Gehminute vom Hotel Edelweiss auf Nietzsches Sommerhaus trifft. Auch eine Kutschenfahrt ins autofreie Fextal ist wie eine Reise in vergangene Zeiten. Drinnen, im Hotel Edelweiss, verzaubern pure Romantik und der Charme des urchig-gemütlichen Engadiner Arvenholzstiles die Gäste auf Schritt und Tritt – und das ist Gastgeberin Madeleine Petermann und ihrem Team eine Herzensangelegenheit. Auf TrustYou ist das Hotel Edelweiss als hervorragendes Romantikhotel gelistet (4,5 von 5 Punkten), auf TripAdvisor mit einem Zertifikat für Exzellenz, auf HolidayCheck mit 100 Prozent Weiterempfehlungen.

Hotel Edelweiss****s Sils Maria
Via da Marias 63
7514 Sils-Maria, Schweiz
0041 81838 4343
info@hotel-edelweiss.ch
www.hotel-edelweiss.ch

Events Dezember 2017 – Hotel Edelweiss

17.12.17: Silser Weihnachtsmarkt

29.12.17: Sinfonia Engadina – Sils

31.12.17: Silvesterfeier – Sils

Packages Winter 2017/2018

15.12.17–02.04.18: Kurzwoche – 5 Nächte bleiben und 4 zahlen, mit oder ohne 5 Tage-Hotelskipass

15.12.17–02.04.18: Winterzauber – 7 Nächte bleiben und 6 zahlen, mit oder ohne 7 Tage-Hotelskipass

Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg
Advent im Schnee am Silsersee im Hotel Edelweiss/Oberengadin - (c) mk Salzburg

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.