Deswegen sollte man sich chinesisches Essen gönnen

Was unterscheidet die chinesische Küche von der Deutschen?

Fast Food gehört in Deutschland für viele Menschen zum Speiseplan dazu. Doch dies schlägt sich auf Dauer nicht nur auf das Gewicht, sondern auch die Gesundheit aus. Daher lohnt es sich bei der Ernährung nach gesunden und leckeren Alternativen zu suchen. Dabei ist die asiatische Küche in jedem Fall ein klarer Favorit. Denn nicht nur, dass es diese Gerichte in der Regel viel Gemüse enthalten, in einem Wok ist das Essen immer schnell zubereitet und wer nicht selber kochen möchte, der kann auch einen asiatischen Imbiss besuchen.

Was unterscheidet die chinesische Küche von der Deutschen?
Zunächst einmal werden fast alle Gerichte traditionell in einem Wok zu bereitet, doch auch die eigentlichen Zutaten unterscheiden sich deutlich. So kommen Kartoffeln zum Beispiel in der chinesischen Küche so gut wie gar nicht zum Einsatz und auch der Reis kommt nur als Beilage daher, sodass Gemüse den Großteil der Mahlzeit ausmacht. Selbstverständlich muss man hierbei nicht auf Fleisch verzichten, denn auch Huhn, Ente oder mageres Rind werden in der chinesischen Küche mit Gemüse zu leckeren Gerichten verarbeitet. Ebenso können Meeresfrüchte Hummer, Shrimps oder Garnelen verwendet und wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, der kann Fleisch und Fisch zum Beispiel mit Tofu ersetzen, da auch dies in der chinesischen Küche sehr beliebt ist. Da sich ein guter Wok schnell und gleichmäßig erhitzt ist die Zubereitung schnell erledigt und man muss im Gegensatz zu vielen deutschen Gerichten nicht viel Zeit am Herd verbringen.

In Hessen gibt es viele tolle chinesische Restaurants
Hat man den perfekten Wok bereits gefunden, möchte aber nicht selbst kochen, so gibt es immer die Möglichkeit einen chinesischen Imbiss zu finden. Gerade in Hessen gibt es jedoch auch viele gehobene Restaurants, in denen die Gerichte im Wok zubereitet werden, ganz gleich ob es sich um chinesische, thailändische oder andere Restaurants handelt, die die asiatische Küche anbieten, denn in all diesen Restaurants machen sich die Köche die vielen Vorteile, die ein guter Wok mit sich bringt zu nutzen. Daher lohnt es sich nicht nur für die Einwohner dieses Bundeslandes, sondern auch alle Besucher zu gucken wo in der Nähe ein asiatisches Restaurant ist, um eine ausgiebige Mahlzeit zu genießen, bei der man kein schlechtes Gewissen haben oder sich über die Kalorien Gedanken machen muss. Dabei sollte man ruhig viele verschiedene Gerichte bestellen und wie in China üblich mit allen Personen am Tisch teilen, sodass man die Vielfalt dieser Küche wirklich zu schätzen lernt und kennen lernen kann.

Ein guter Wok sollte in keiner Küche fehlen
Selbst dann, wenn man nur wenig Zeit zum Kochen hat oder bisher kein Interesse am Kochen hatte, sollte man sich einen Wok zu legen. Denn hier kann man mit ganz einfachen Rezepten beginnen und wird schnell den Unterschied in der Schnelligkeit der Zubereitung merken. Zudem kann der neue Wok den Ansporn bieten das Kochen für sich zu entdecken und gerade wenn man oft Besuch hat, kann man so schnell eine leckere und gesunde Mahlzeit für alle Gäste zaubern, ohne am Ende zahlreiche Pfannen und Töpfe spülen zu müssen.

Was unterscheidet die chinesische Küche von der Deutschen?

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.