Ein neues Herzstück in der Genussmetropole München

Gourmondo eröffnet sein Food Studio in München-Schwabing - (c) Manuel Debus für Gourmondo

Der Genussversandhändler Gourmondo eröffnet sein Food Studio in Schwabing

Vor etwa 15 Jahren startete Gourmondo mit dem Versand von feinsten Lebensmitteln - damals als Pionier in diesem Bereich, mit der Vision, frisches Fleisch von höchster Qualität per Versand an die Feinschmecker Deutschlands zu liefern. Selbst Austern bester Güte werden heute in extra entwickelten Kühlbehältern versandt. Eigenprodukte wie Olivenöl in einer jährlich wechselnden Edition, Pasta aus Italien und Weine in limitierten Winzereditionen namhafter Winzer runden das Angebot ab und ermöglichen jedermann Zugang zu Delikatessen und Feinkost aus aller Welt. Insgesamt listet der Online-Shop von Gourmondo über 17.000 Produkte auf.

So schafften es die Gründer von Gourmondo, aus einem Pionier des Online-Lebensmittelhandels einen der führenden Online-Händler im Bereich Essen und Trinken in Deutschland zu machen. Neben den Online-Aktivitäten startete man 2016 mit einem eigenen Print-Magazin. Zweimal im Jahr erscheint dieses mit dem Ziel „zu erklären ohne zu belehren“, so Geschäftsführer Pascal Zier.

Mit der Eröffnung des Gourmondo Food Studios in der Marcel-Breuer-Straße 15 in München hat man nun den nächsten Schritt gemacht. Ziel ist es, den persönlichen Kontakt zum Kunden auch offline zu verstärken und ihm einen direkteren Einblick in die Welt der Delikatessen zu ermöglichen. Einher ging dies mit der Notwendigkeit neuer Büroräume und so schaffte man in Schwabing einen Komplex, der auf der einen Seite moderne Büroräume und auf der anderen Seite eine offene Küche mit großzügigem Essbereich, neuester Technik und einer luftigen Fensterfront bietet. Das Gourmondo Food Studio lässt mit einer voll ausgestatteten Küche, Premiumgeräten von Gaggenau, einer kommunikativen Kochinsel sowie einer knapp fünf Meter langen Esstafel, gefertigt aus einem Baumstamm und mit Platz für bis zu 16 Personen, keine Wünsche offen.

Mit Einzug des Food Studios in den Unternehmenssitz im Münchner Stadtteil Schwabing öffnet Gourmondo bewusst seine Türen. Dabei geht es nicht allein um eine Präsentationsmöglichkeit der im Onlineshop erhältlichen Produkte, sondern auch um die konsequente Verfolgung der grundsätzlichen Unternehmensphilosophie: Kunden auf kulinarische Abenteuer mitnehmen und spannende Geschichten hinter Kaviar, Austern, edlem Fleisch & Co. erzählen. „Wir möchten herausfinden, was die Leute wirklich wollen, was ihnen hilft, was ihnen Spaß macht. Also laden wir sie am besten gleich zu uns ein“, erklärt Geschäftsführer Pascal Zier den Hintergrund des Projekts.

So sind bereits ab August 2017 Themenabende im Gourmondo Food Studio geplant, bei denen Lebensmittel-Produzenten ihre Produkte und Philosophien präsentieren. Hier kann der Kunde mit dem Hersteller ins Gespräch kommen. Die Macher von Gourmondo erhoffen sich dabei einen regen Gedankenaustausch. Bereits zur Eröffnung konnte man einen Eindruck von dieser Idee gewinnen. Anwesend waren der Inhaber des Tölzer Kasladens, Wolfgang Hofmann, der mit viel Wissen, Spaß und Begeisterung von seinem handwerklich hergestellten Käse referierte sowie mehrere Winzer, mit denen „Gourmondo“ im Rahmen seiner Winzereditionen zusammenarbeitet. .

Gemeinsam mit Kunden und interessierten Feinschmeckern möchte Gourmondo in Zukunft verschiedene Formate und neue Konzepte zur Nutzung des Studios angehen: als Eventlocation für private oder geschäftliche Veranstaltungen, für Kochkurse, Verkostungen und Rezeptentwicklungen. Aber auch Workshops und Schulungen sind in Planung. „Wir sind für alles offen! Auch für den Blick hinter die Kulissen, deshalb grenzt das Food Studio auch direkt an unsere Büroräume. Es gibt nichts zu verstecken, im Gegenteil: Es gibt viel zu sehen und wir heißen dazu alle herzlich willkommen“, verspricht Pascal Zier.

Unter der Führung eines Profikochs wird das Food Studio zum neuen Dreh- und Angelpunkt des Unternehmens, in dem täglich mit Produkten aus dem Shop gearbeitet und Genuss erlebbar gemacht wird. Das wird man auch auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens verfolgen können. Dort will Zier Videos der Genuss-Sessions im Foodstudio zeigen. Großes Ziel ist auch hier mehr Genießer und passionierte Foodies zu erreichen, zu inspirieren und kulinarisches Wissen zu vermitteln.

Weiter Infos und Ideen:
www.gourmondo.de
www.gourmondo-gourmetblog.de

Gourmondo eröffnet sein Food Studio in München-Schwabing - (c) Manuel Debus für Gourmondo
Mit wunderbarem Blubberwasser wird auf die Neueröffnung angestoßen - (c) Gabi Vögele
Auch kleine Appetithäppchen dürfen nicht fehlen - (c) Gabi Vögele
bevor Geschäftsführer Pascal Zier das Konzept des Gourmondo Food Studios erläutert - (c) Manuel Debus für Gourmondo
Das Team des Food Studios möchte die Gäste und Kunden von Gourmondo verwöhnen - (c) Manuel Debus für Gourmondo
und das klappt hervorragend mit Austern - (c) Gabi Vögele
und kleinen Leckereien vom Grill - (c) Manuel Debus für Gourmondo
Die Freude über die gelungene Eröffnung des Food Studios ist den Machern von Gourmondo anzusehen - (c) Manuel Debus für Gourmondo

Über den Autor

Gabi Vögele

Gabi Vögele, geboren 1967 in Eichstätt/Bayern, arbeitete nach dem Studium von Journalistik und Geographie als Journalistin für Süddeutsche Zeitung und Abendzeitung. Seit 2005 ist sie freiberuflich als Journalistin tätig. Ihre Themen: Reisen, Outdoor-Aktivitäten, Genuss.