Ofenkartoffel Bacon mit Feigen-Ziegenfrischkäse-Dip

Ofenkartoffel Bacon mit Feigen-Ziegenfrischkäse-Dip - (c) Chavroux

Das braucht man für 2 Personen

  • 2 große Kartoffeln, mehlig kochend
  • 4 Baconscheiben
  • 1 Packung Chavroux „Feige“
  • 1 Schalotte
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 TL Olivenöl

So geht's

  1. Für die Ofenkartoffeln mit Speck und Ziegenkäse zunächst die Kartoffeln gründlich waschen, mit Olivenöl einpinseln, salzen und in einer kleinen Auflaufform im vorgeheizten Ofen bei 175°C Umluft während 45 Minuten backen.
  2. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind, die Bacon-Scheiben in heißem Öl kross anbraten und danach auf einem Küchenpapier vom Öl befreien. Die Scheiben in vier Teile schneiden. Schalotte schälen, sehr fein hacken und in Olivenöl andünsten. Angedünstete Schalotten mit Chavroux Ziegenfrischkäse „Feige“ und etwas Öl zu einem Dip vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die leicht gebräunten Ofenkartoffeln längs aufschneiden, den Chavroux „Feige“ Dip großzügig hineingeben und die gebratenen Bacon-Stücke darauflegen. Fertig sind die Ofenkartoffeln mit Speck und Ziegenkäse-Dip.

Tipp: Noch leckerer wird der Dip, wenn Sie ihn in der gebackenen Kartoffel mit Kresse bestreuen. Als Beilage empfiehlt sich Feldsalat mit Olivenöl-Limetten Dressing, gerösteten Walnüssen und Feigenspalten zur Dekoration.
Wir bedanken uns für das Rezept und Foto bei Chavroux.

Ofenkartoffel Bacon mit Feigen-Ziegenfrischkäse-Dip - (c) Chavroux

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.