BBQ Hähnchen

BBQ Hähnchen - (c) GEFU

Das braucht man für 4 Personen

  • 2 ganze Hähnchen
  • 300 ml Pflanzenöl
  • 300 ml Gin
  • 100 ml Honig
  • 100 ml Balsamicocreme      
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Thymianzweige, grob gehackt
  • 6 Beifußzweige, grob gehackt
  • 150 g brauner Zucker
  • 50 g Paprikapulver
  • 50 g Currypulver
  • 4 Mangos
  • 1 kleine Chili
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml weißer  Balsamicoessig
  • 150 g Zucker
  • Eine Messerspitze Ingwer
  • Eine Messerspitze Kardamom
  • Eine Messerspitze grober Pfeffer
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und grob zerkleinern.
  2. Diese zusammen mit Öl, Gin, Honig, Balsamicocreme, braunem Zucker, Thymian, Beifuß, Paprikapulver, Currypulver, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit einem Mixstab zu einer flüssigen, glatten Masse mixen.
  3. Die Hähnchen mit der Marinade sorgfältig von außen und innen einreiben und ca. 24 Stunden im Kühlschrank einziehen lassen.
  4. Den Rest der Marinade aufbewahren, da er noch benötigt wird!
  5. Oberhalb der Hähnchenschenkel eine kleine Tasche in die Haut schneiden und die Flügelspitzen darin verstecken damit diese beim Garen nicht austrocknen oder schwarz werden.
  6. Einen Kugelgrill oder Smoker zum indirekten Grillen mit Briketts an zwei Seiten bestücken und auf 150°C vorheizen.
  7. Die marinierten Hähnchen auf einen Hähnchengriller stellen.
  8. Der Behälter des Hähnchengrillers wird mit etwas Marinade gefüllt um das Aroma nach und nach an das Hähnchen abzugegeben.
  9. Die gesamte Grillzeit sollte ca. 2 Stunden betragen.
  10. Nach einer Stunde werden die Hähnchen nochmals mit der Marinade bestreichen.
  11. Inzwischen die Mangos waschen, schälen und in feine gleichmäßige Würfel schneiden.
  12. ½ Chili in hauchdünne Ringe schneiden.
  13. Die Mangowürfel und die Chilischeiben in einem Topf anschwitzen und mit Zucker leicht karamellisieren lassen.
  14. Anschließend mit Weißwein ablöschen und Ingwer, Kardamom, weißen Balsamicoessig und etwas groben Pfeffer dazugeben.
  15. Alles 2 Minuten kochen lassen.
  16. Nach 1¾ Stunde wird der Grill durch erhöhte Luftzufuhr auf 220 C° aufgeheizt.
  17. Die Hähnchen werden nun mit Salzwasser bepinselt und weitere 15 Minuten gegrillt.
  18. So entsteht eine besonders knusperige Haut. 

Wir bedanken uns für das Rezept und Foto bei GEFU.

BBQ Hähnchen - (c) GEFU
BBQ Hähnchen - (c) GEFU

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.