Hähnchenbrustfilet "Sommerlich"

Hähnchenbrustfilet "Sommerlich" - (c) Deutsches Weininstitut

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Hänchenbrustfilets
  • 3 Eigelb
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/8 l Hühnerbrühe
  • 100 g Crème fraiîche
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 Beet Kresse
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern und von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Danach in Alufolie gewickelt warm halten.
  2. In einem Rührbecher Eigelb, Zitronensaft und Senf schaumig rühren. Die heiße Hühnerbrühe nach und nach einrühren. Sauce in einen Topf gießen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen so lange erwärmen, bis sie etwas eindickt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Hähnchenbrustfilets schräg in Streifen schneiden und auf einem Teller anrichten. Die abgeschnittene Kresse unter die Sauce rühren. Die Sauce über das Fleisch gießen und servieren. Dazu passen frisches Weißbrot oder Reis.

Weinempfehlung

ein mittelkräftiger Weißherbst, trocken bis halbtrocken ein lieblicher Rosé

Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Weininstituts GmbH

Hähnchenbrustfilet "Sommerlich" - (c) Deutsches Weininstitut

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.