Maultaschen mit Wildragout-Füllung, gebratenen Steinpilzen und karamellisierten Zwiebeln

Maultaschen mit Wildragout-Füllung, gebratenen Steinpilzen und karamellisierten Zwiebeln - (c) elfhundertzwölf

Das braucht man für 4 Personen

  • 4 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 800 g Wildgulasch (z. B. Wildschwein oder Hirsch)
  • 500 ml Elfhundertzwölf Spätburgunder Trocken
  • je 1 TL Pimentkörner, Wacholderbeeren und Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Gewürznelken
  • 350 g Mehl
  • 3 Eier (Größe M)
  • Salz
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • Pfeffer
  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • 5 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Rotweinessig
  • 200 g kleine Steinpilze
  • 5 Stiele Thymian
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Frischhaltefolie

So geht’s

  1. 2 Zwiebeln und Möhren schälen
  2. Das Gemüse klein schneiden
  3. Mit dem Gulasch in eine Schüssel geben
  4. Spätburgunder angießen, so dass alles gut bedeckt ist
  5. Gewürze in ein Säckchen füllen und zugeben
  6. Mit Folie bedeckt ca. 24 Stunden kaltstellen
  7. Mehl, Eier, 1 Prise Salz und 3 EL Wasser glatt verkneten
  8. Teig in Folie gewickelt ca. 12 Stunden kaltstellen
  9. Gewürzsäckchen aus der Weinmarinade nehmen und beiseitelegen
  10. Gulasch und Gemüse in ein Sieb geben und abtropfen lassen
  11. Weinmarinade dabei auffangen
  12. Öl in einem Bräter erhitzen
  13. Gulasch darin rundherum kräftig anbraten
  14. Gemüse darin andünsten
  15. Tomatenmark zufügen und anschwitzen
  16. Mit aufgefangener Weinmarinade ablöschen, aufkochen
  17. Das Gewürzsäckchen wieder zufügen
  18. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden schmoren lassen
  19. Mit Salz und Pfeffer würzen
  20. Abkühlen lassen
  21. Gulasch aus dem Topf nehmen und in feine Würfel schneiden
  22. Schmorfond durch ein Sieb in einen Topf gießen
  23. Gulaschwürfelchen zufügen
  24. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  25. Ragout auskühlen lassen
  26. Eiweiß verquirlen
  27. Nudelteig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 dünnen Bahnen ausrollen
  28. Auf eine Teigbahn in zwei Reihen je 1 EL Wildragout im Abstand von ca. 3 cm geben
  29. Teigränder rundherum mit verquirltem Eiweiß bepinseln
  30. Die zweite Teigbahn über die Füllung schlagen und andrücken
  31. Mit einem Messer (oder Teigrädchen) Maultaschen ausschneiden
  32. Maultaschen in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten gar ziehen lassen
  33. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen
  34. 2 Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden
  35. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen
  36. Zwiebelringe darin goldbraun braten
  37. Zucker darüberstreuen und karamellisieren
  38. Mit Essig ablöschen und aufkochen
  39. Mit Salz und Pfeffer würzen
  40. Pilze putzen und in Scheiben schneiden
  41. 3 EL Butter in einer Pfanne erhitzen
  42. Pilze und Maultaschen darin goldbraun braten
  43. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen
  44. Maultaschen, Pilze und karamellisierte Zwiebeln auf Tellern anrichten
  45. Mit Thymian garnieren und servieren

Zubereitungszeit ca. 3 Stunden. Wartezeit ca. 25 Stunden. Pro Portion ca. 4110 kJ, 980 kcal. E 59 g, F 37 g, KH 78 g
Wir bedanken uns für das Rezept bei ‚Elfhundertzwölf‘ Weine.

Maultaschen mit Wildragout-Füllung, gebratenen Steinpilzen und karamellisierten Zwiebeln - (c) elfhundertzwölf

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.