Nach 27 Jahren hat München wieder ein 3-Sterne-Restaurant

Nach 27 Jahren hat München wieder ein 3-Sterne-Restaurant - (c) Lukas Kirchgasser Fotografie

Mit der Vorstellung des Guide Michelin 2018 für Deutschland schneite es auch wieder zahlreiche Sterne über Bayern und die Landeshauptstadt München. Nichts ungewöhnliches, doch eines fehlte München inzwischen seit 27 Jahren, nach der Schließung des Restaurants Aubergine von Eckart Witzigmann im Jahr 1994 hat es keiner der zahlreichen Münchner Topköchen geschafft sich in den 3 Sternebereich zu kochen. Jetzt hat das Warten für die Gourmets in Ende.

Das Restaurant Atelier im Hotel Bayerischer Hof wurde unter Küchenchef Jan Hartwig vom Michelin-Gastroführer mit dem dritten Stern ausgezeichnet. Nach nicht einmal vier Jahren ist es dem 35-jährigen Niedersachsen und seinem Team gelungen, den dritten Michelin-Stern zu erkochen, „das ist unglaublich, ein wahrgewordener Traum“, so Jan Hartwig.

Jan Hartwig ist seit Mai 2014 Chef de cuisine im Atelier Restaurant. Hier führt er ein 9-köpfiges Team an. Nach nur 6 Monaten Wirkungszeit durfte er sich bereits über einen Michelin Stern freuen, ein Jahr später folgte bereits der zweite, welchen er im Vorjahr erneut behaupten konnte.

Nach seiner Ausbildung im Restaurant Dannenfeld in Braunschweig, folgten wichtige Stationen bei Christian Jürgens im Restaurant Kastell in Wernberg-Köblitz sowie im GästeHaus Erfort in Saarbrücken. Ab 2007 arbeitete er im Restaurant aqua, The RitzCarlton Wolfsburg bei Sven Elverfeld (3 Michelin Sterne sowie 19 Punkte und 4 Hauben bei Gault Millau 2017). Vom Chef de Partie avancierte er zum Sous Chef und führte dort zuletzt eine 9-köpfige Küchenbrigade.

„Ich bin sprachlos. Damit geht der größte Traum für mich als Koch in Erfüllung. Der dritte Stern für das Restaurant Atelier bedeutet mir unendlich viel. Ich bedanke mich außerordentlich bei meinem Team und dem Hotel Bayerischer Hof - ohne sie wäre es ein Traum geblieben“, so Jan Hartwig in einer ersten Stellungnahme.

Auch Innegrit Volkhardt, geschäftsführende Komplementärin des Hotels Bayerischer Hof, ist voll der Anerkennung für ihren frisch gebackenen Drei-Sterne-Koch: „Ich freue mich sehr über die höchste gastronomische Auszeichnung für Jan Hartwig und sein wunderbares Team. Das Restaurant Atelier ist nun nach 23 Jahren, seit der Schließung der Aubergine von Eckart Witzigmann 1994, das einzige mit drei Michelin-Sternen prämierte Restaurant in München, dies erfüllt mich mit unglaublichem Stolz. Es ist eine großartige Auszeichnung und Anerkennung für die Bestrebungen in unserem Haus, auch Gastronomie auf höchstem Niveau zu bieten.“

Das Atelier Restaurant Atelier
Innendesign: Axel Vervoordt
Küchenchef: Jan Hartwig (seit Mai 2014)
Speisekarte: 1 Fünf-Gang-Menu und 1 Sieben-Gang-Menu, wahlweise mit Weinbegleitung Weinkarte: ca. 300 Positionen
Restaurantleitung und Sommelier: Jochen Benz
Kapazität: 25 Personen zzgl. 8 Personen im Privé und 4 Personen im Silent Garden
Öffnungszeiten: geöffnet von Dienstag bis Samstag von 19 bis 24 Uhr (Küchenannahme bis 21.00 bzw. 21.30 Uhr)
Telefonische Reservierung erbeten: 0049 89.21 20-743

Nach 27 Jahren hat München wieder ein 3-Sterne-Restaurant - (c) Lukas Kirchgasser Fotografie
Nach 27 Jahren hat München wieder ein 3-Sterne-Restaurant - (c) Lukas Kirchgasser Fotografie
Nach 27 Jahren hat München wieder ein 3-Sterne-Restaurant - (c) Lukas Kirchgasser Fotografie
Nach 27 Jahren hat München wieder ein 3-Sterne-Restaurant - (c) Lukas Kirchgasser Fotografie

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.