Tagliatelle mit Tintenfisch auf Erbsencreme

Tintenfisch ist eine Eiweißbombe - (c) feelSenigallia

Das braucht man für 4 Personen

  • 1 kg Tintenfisch (Sepia)
  • 320 g Erbsen
  • 50 g Zwiebeln
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl E.V.O.
  • Salz und Pfeffer
  • Sepia-Tinte

So geht’s

  1. Die Tintenfische sorgfältig waschen und die Köpfe (für andere Rezepte) und Tintenbeutel beiseite stellen.
  2. Die Tintenfische in für Niedrigtemperaturgaren geeigneten Beutel vakuumverpacken und bei 55° Celsius circa 3 Stunden garen.
  3. Die garen Tintenfische rasch abkühlen lassen und von der Länge her in feine Scheiben schneiden, am besten mit einer Aufschnittmaschine.
  4. Mit Salz abschmecken.
  5. In der Zwischenzeit die Erbsencreme zubereiten: 
  6. Etwas Öl und eine fein gewürfelte Zwiebel in einen Topf geben und langsam glasig werden lassen.
  7. Die Erbsen dazugeben und mit Gemüsebrühe 20 Minuten kochen lassen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Die gekochten Erbsen mit einem Stabmixer zu einer glatten und feinen Creme pürieren.
  10. Etwas Erbsencreme in einen tiefen Teller geben.
  11. Die Tagliatelle mit Tintenfisch darauf anrichten.
  12. Mit wenigen Tropfen Tintenfischtinte und ein wenig Olivenöl beträufeln.
  13. Nach Wunsch dekorieren.

Mit freundlicher Erlaubnis von feelSenigallia.
Einen wunderbaren Bericht zu Kulinarik und Sterneküche in Senigallia finden Sie hier.

Tintenfisch ist eine Eiweißbombe - (c) feelSenigallia
Tagliatelle mit Tintenfisch auf Erbsencreme - (c) feelSenigalia

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.