Wiener Restaurants: neue Köche, neue Konzepte

Restaurant Miznon in Wien (© Angelo Kreuzberger)

Jüdisch-mediterranes Streetfood, ein Asia-Heuriger, Casual Fine Dining und ein Wirtshaus samt Greißlerei: Vier Neuübernahmen setzen interessante Akzente in der lebendigen Wiener Restaurantszene.

Das einstige Dom Beisl beim Stephansdom hat Ende 2015 einen neuen Pächter gefunden. Der israelische Starkoch Eyal Shani hat mit dem Miznon Vienna sein jüdisch-mediterranes Streetfood-Konzept nun auch in Wien etabliert. Die Gerichte, vor allem gefüllte Pita-Brote und gebratenes Gemüse, werden an der Theke bestellt und können auch gleich im Lokal verzehrt werden. Spezialität des Miznon Vienna ist der im Ganzen gegrillte Karfiolkopf.

In einer 400 Jahre alten Bäckerei im 8. Bezirk eröffnete der österreichische Fusion-Experte Wini Brugger (vormals „Indochine 21“) im Dezember 2015 einen kleinen Asia-Heurigen. Im Winisan werden die japanischen Yakitori-Spießchen vom Huhn mit hausgemachten Saucen serviert, zudem gibt es Salate und Hot Pots. Geöffnet ist Dienstag bis Samstag nur abends (17- 24 Uhr).

Der Koch Wolfgang Zankl belebt seit Dezember 2015 ein kleines Wirtshaus im 9. Bezirk mit einem ungewöhnlichen Konzept. Im Pramerl & the Wolf werden ausschließlich auf den Gast abgestimmt Menüs serviert, der Überraschungsfaktor ist bei diesem „Casual Fine Dining“ garantiert. Basis ist eine international inspirierte Küche aus regionalen Zutaten von Kleinproduzenten sowie ein europäisches Weinangebot mit starkem Fokus auf österreichische Kreszenzen und Naturweine.

Der deutsche Sternekoch Juan Amador verwirklicht nun doch seine Wiener Restaurantpläne. Nach einem abgesagten Gastronomieprojekt im 2. Bezirk übernimmt er nun die Räumlichkeiten der „Winzerei“ im 19. Bezirk. In dem einstigen Heurigenlokal des Wiener Topwinzers Fritz Wieninger soll im März 2016Amadors Wirtshaus und Greißlerei eröffnen: das Restaurant mit einem hochqualitativen Speisenangebot, die Greißlerei mit regionalen Produkten und eigenen Erzeugnissen wie Saucen und Chutneys.

Miznon Vienna, Schulerstraße 4, 1010 Wien, https://www.facebook.com/miznonvienna
Winisan, Lange Gasse 34, 1080 Wien, www.winisan.com
Pramerl & the Wolf, Pramergasse 21/1, 1090 Wien, www.pramerlandthewolf.com
Amadors Wirtshaus und Greißlerei, Grinzinger Straße 86, 1190 Wien

Restaurant Miznon in Wien (© Angelo Kreuzberger)
Restaurant Miznon in Wien - Impressionen (© Lisa Leutner)
Restaurant Winisan in Wien (© officewinisan.com)
Restaurant Pramerl & the Wolf in Wien (© pramerlthe-wolf)
Restaurant Pramerl & the Wolf in Wien - links SousChef Florian Vit, rechts Wolfgang Zankl  (© pramerlthe-wolf)

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.