Pollo ripieno (gefülltes Huhn)

Pollo ripieno (gefülltes Huhn) - (c) Jörg Bornmann

Das braucht man für 4 Personen

  • 1 Huhn ca. 1.200 g mit Innereien
  • 1 Glas trockenen Weißwein
  • 1 Ei
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Butter
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Esslöffel Kapern
  • 3 Esslöffel Paniermehl
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

So geht’s

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Petersilie und Kapern klein hacken.
  3. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  4. Leber, Herz und Nierchen klein schneiden.
  5. 2/3 der Petersilie, Knoblauch, Ei, gehackten Kapern, 50 g weiche Butter und Innereien gut vermengen.
  6. Mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen.
  7. Das Huhn waschen. 
  8. Das Huhn mit der Masse füllen und mit Küchengarn zubinden.
  9. Das Öl, die restliche Butter und die restliche Petersilie mit dem gefüllten Huhn in eine feuerfeste Form geben.
  10. In den Backofen geben und 30 min. garen.
  11. Das Huhn wenden und die obere Seite mit Weißwein einpinseln.
  12. Weitere 30 min. garen, bis das Huhn gar und knusprig (Dabei den Backofen ist evtl. einige Minuten auf Grillfunktion stellen)
  13. Während der Garzeit das Huhn mehrmals (3-4-mal) mit dem entstehenden Bratensaft einpinseln.
  14. Das Küchengarn entfernen, das Huhn tranchieren und mit Weißbrot und Bratensaft servieren.

Tipp: Dazu passt ein frischer, grüner Salat. 

Pollo ripieno (gefülltes Huhn) - (c) Jörg Bornmann
Pollo ripieno (gefülltes Huhn) - (c) Jörg Bornmann
Pollo ripieno (gefülltes Huhn) - (c) Jörg Bornmann
Pollo ripieno (gefülltes Huhn) - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann