8. Bayerisches Genussfestival

8. Bayerisches Genussfestival: Bayerns kulinarische Vielfalt erleben

  • Drei Tage lang fränkischer Weingenuss auf dem Münchner Odeonsplatz
  • Spezialitäten der 100 Genuss Orte Bayern   
  • Regionale Produkte aus ganz Bayern

Vom 26. bis 28. Juli 2019 lädt das Bayerische Genussfestival zum Schlemmen, Genießen und Entdecken im Herzen Münchens ein. Zum achten Mal verwandelt sich der Odeonsplatz für drei Tage zu einem Paradies für Genießer und zeigt, was Bayern kulinarisch alles zu bieten hat. Im sommerlich-eleganten Ambiente warten modern interpretierte bayerische Spezialitäten, großartige Frankenweine und ausgezeichnete Winzersekte sowie zahlreiche Genussinformationen zu regionalen Produkten auf die Gäste. Eröffnet wird das Bayerische Genussfestival am Freitag, 26. Juli, um 18:00 Uhr von Michaela Kaniber, Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, und der Fränkischen Weinkönigin Carolin Meyer.

Frankenwein aus Bayerns größtem Weinanbaugebiet
Echt fränkischen Weingenuss gibt beim Bayerischen Genussfestival mit Weinen aus der Silvaner Heimat seit 1659. Über 50 Winzer aus Franken, dem größten Weinanbaugebiet Bayerns, bringen ihre sonnenverwöhnten Weine vom Main an die Isar. Der Frankenwein gehört zu den besten Weinen der Welt und besonders der Silvaner erobert regelmäßig die Siegertreppchen einschlägiger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Die Franken sind mit ihrer Passion für Perfektion ganz oben angekommen, und das kann man in München glasweise erleben! Die Winzer schenken selbst aus und informieren über ihre Weine und Lagen.

Geführte Verkostungen - WineWalks & Gaumenübungen
Großer Prickelspaß, weltberühmte Weinberge, gereifte Silvaner. Sie sind beliebt und jedes Jahr schnell ausgebucht: die geführten Verkostungen. 365 Tage im Jahr engagieren sich Münchner Sommeliers für den Frankenwein. Beim Bayerischen Genussfestival nehmen sie sich besonders viel Zeit für die Besucher. Humorvoll, entspannt und ganz ohne Fach-Chinesisch, machen sie Lust auf den Wein aus Franken. Bei den begehrten WineWalks stellen die besten Münchner Weinexperten die Winzer und Weine vor. Mehr zu den Genussorten erfahren und erleben die Besucher bei den Gaumenübungen an den Zelten der Genussorte. Diese laden zusammen mit den Weinexperten zu schmackhaften Wein & Speisen-Kombinationen. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung unter www.bayerisches-genussfestival.de ist unbedingt erforderlich.

Spezialitäten aus den 100 Genuss Orten Bayerns
Bayern hat zahlreiche Genussschätzen. Mit den 100 Genuss Orten Bayern stellt das Landwirtschaftsministerium ausgesuchte Orte und ihre besonderen regionalen Spezialitäten in den Vordergrund. Diese dürfen auf dem Bayerischen Genussfestival natürlich nicht fehlen: Die Genussorte Ruderting, St. Englmar, Immenstadt i.Allgäu, Maierhöfen, Frasdorf, Zwiesel und Sulzfeld bringen ihre regionalen, handwerklich erzeugten Produkten nach München. Ob duftendes Brot, feiner Fisch oder leckerer Käse – all diese handwerklich hergestellten Spezialitäten passen hervorragend zum fränkischen Wein und sind wahrlich einen Besuch wert.

Käse, Rindfleisch, Brenner und Wildbret
Über Rindfleisch von traditionell in Bayern genutzten Rassen, wie dem Simmentaler Rind oder Pinzgauer, informiert das Bayerische Rindfleisch g.g.A. Das Bayerische Staatsforsten gibt Einblicke in die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder. Mit ihrer langjährigen Brennereierfahrung verwöhnen die Kleinbrenner von Bayern Brand mit schmackhaften Edelobstbränden. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen die Gebrüder Zinnner mit Speisen aus regionalen und heimischen Zutaten. 

Weitere Informationen

www.bayerisches-genussfestival.de
www.100genussorte.bayern
www.frankenwein-aktuell.de

Anmeldung zu den kostenlosen WineWalks (es fällt lediglich der Wareneinsatz an):
www.bayerisches-genussfestival.de

Die Aussteller und das Rahmenprogramm finden Sie unter: www.bayerisches-genussfestival.de

Öffnungszeiten
Bayerisches Genussfestival 26. - 28. Juli 2019 am Odeonsplatz

  • Freitag, 26.07.: 14 – 23 Uhr
  • Samstag, 27.07.: 12 – 23 Uhr 
  • Sonntag, 28.07.: 11 – 22 Uhr

 

 

8. Bayerisches Genussfestival: Bayerns kulinarische Vielfalt erleben

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann