Bärlauch-Radieschen-Butter

Bärlauch-Radieschen-Butter - Eine schöne Beilage zum Grillen oder als Amuse-Gueule mit einem guten Brot - (c) Jörg Bornmann

Eine schöne Beilage zum Grillen oder als Amuse-Gueule mit einem guten Brot

Das braucht man 4 Personen

  • je nach Größe 6-8 Radieschen
  • 10 Blätter Bärlauch (etwa 25g)
  • 175 g zimmerwarme Butter 
  • Edelsüßen Paprika
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Abrieb einer ½ Biozitrone

So geht’s

  1. Radieschen waschen, abtupfen und in feine Würfel schneiden.
  2. Bärlauch gut waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Butter mit Radieschen, Bärlauch und Zitronenabrieb vermengen, ein wenig Bärlauch zur Dekoration aufbewahren.
  4. Mit Cayennepfeffer, Paprika und Salz abschmecken.
  5. Eine Stunde durchziehen lassen, danach nochmals abschmecken.
  6. Anrichten und mit dem restlichen Bärlauch bestreuen.
Bärlauch-Radieschen-Butter - Eine schöne Beilage zum Grillen oder als Amuse-Gueule mit einem guten Brot - (c) Jörg Bornmann
Bärlauch-Radieschen-Butter - Eine schöne Beilage zum Grillen oder als Amuse-Gueule mit einem guten Brot - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann