Hähnchenbrust mit Orangensauce

Hähnchenbrust mit Orangensauce - Wirths PR

Das braucht man für 4 Personen

  • 375 g Reis mit Wildreis
  • 2 Orangen
  • 4 Hähnchenbrustfilets (à 175 g)
  • weißer Pfeffer
  • Salz
  • Mehl
  • 40 g Butter
  • 75 ml Weißwein
  • 1 EL Zucker
  • 4 cl Cognac
  • Stärke oder Saucenbinder
  • Ingwerpulver

So geht’s

  1. Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Inzwischen 2 Orangen schälen und filetieren, dabei die weiße Haut sorgfältig ablösen, die dritte Orange entsaften.
  3. Die Hähnchenbrustfilets kalt abbrausen und trockentupfen.
  4. Pfeffern und salzen und leicht in Mehl wenden.
  5. Die Butter in einer Pfanne erhitzen.
  6. Das Fleisch darin von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten braten.
  7. Anschließend warmstellen.
  8. Den Bratensatz mit Wein lösen.
  9. Orangensaft, Zucker und Cognac zugeben und kurz aufkochen.
  10. Die Orangensauce etwas mit Stärke oder Saucenbinder binden.
  11. Die Orangenfilets zugeben und einige Minuten miterwärmen.
  12. Mit Pfeffer und Ingwerpulver pikant würzen.
  13. Die Hähnchenbrustfilets mit der Orangensauce und dem Reis auf Tellern anrichten.
Hähnchenbrust mit Orangensauce - Wirths PR

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann