Hühnchen Masala

Hühnchen Masala - einfach und gut, ein Sommergericht mit toller Gewürznote aus Südafrika - (c) Jörg Bornmann

Das braucht man für 4 Personen

  • 1 Poularde (etwa 1200 g)
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück Ingwer 
  • ½ grüne Chilischote 
  • 1 Tl Masala 
  • ½ Tl gemahlenen Kümmel 
  • ½ Tl gemahlener Koriander 
  • ½ Tl Kurkuma 
  • 1 Prise Salz 
  • 1 Prise Pfeffer 
  • 60 ml Öl

So geht’s 

  1. Poularde in kleine Stücke zerteilen. (Schenkel, Flügel, Filets)
  2. Knoblauch, Chilischote und Ingwer fein hacken.
  3. Mit einem Esslöffel Öl und den restlichen Gewürzen zu einer Paste verarbeiten.
  4. Hühnchenstücke in der Paste wenden und eine Stunde ziehen lassen.
  5. Das Fleisch mit dem zurückbehaltenen Öl begießen und bei 180°C für 45 Minuten in den Backofen geben.
  6. Tomaten und Zitronen in Scheiben schneiden und salzen.
  7. 10 Minuten vor Ende des Garprozesses auf dem Hühnchen verteilen.
  8. Fertig garen und servieren.
Hühnchen Masala - einfach und gut, ein Sommergericht mit toller Gewürznote aus Südafrika - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann