Traumäpfelchen

Traumäpfelchen - (c) Deutsches Weininstitut

Das braucht man für 4 Personen

  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 0.25 l Weißwein
  • 1 Nelke
  • 20 g Mandelstifte
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 200 g Schalgsahne
  • 50 g Rosinen

So geht's

  1. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in schmale Spalten schneiden. 
  2. Mit dem Wein, der Nelke und der Zimtstange aufkochen, zugedeckt ca. 10 Minuten garen und anschließend im Sud erkalten lassen (am besten über Nacht). 
  3. Die Mandelstifte ohne Fett rösten.
  4. Die Sahne mit dem Vanillezucker sehr steif schlagen.
  5. Die Apfelspalten aus dem Sud nehmen und auf einem Teller abwechselnd mit der Vanillesahne, den Mandelstiften und den Rosinen schichten.
  6. Mit Rosinen und Mandelstiften garnieren.

 

Weinempfehlung
eine Ruländer Spätlese


Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Weininstituts GmbH

Über den Autor*Innen

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.